Datenschutz

I. Einwilligung

Mit der Eingabe Ihrer personen- und unternehmensbezogenen Daten auf der Website von nachhaltigunternehmen.com erklären Sie Ihr persönliches Einverständnis, dass wir Ihre Daten zur Durchführung und Abwicklung Ihrer Anfrage sowie zu den weiteren nachfolgend angegebenen Zwecken verarbeiten und nutzen. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft schriftlich zu widerrufen.

II. Allgemeine Grundsätze

1. Datenschutzrechte

Wir sind verpflichtet, Ihre Privatsphäre zu schützen und verwenden daher die gesammelten Informationen über Sie unter Beachtung des geltenden Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

Dieser Hinweis zum Datenschutz erläutert im Sinne dieser Vorschriften, welche nicht personenbezogenen und personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs unserer Webseiten erfasst und wie diese Daten verarbeitet und genutzt werden.

Dieser Hinweis gilt jedoch nicht für Unternehmen, die gegebenenfalls mit einem Link auf diese Webseiten verweisen oder für Unternehmen, auf deren Webseiten wir mit einem Link verweisen.

Manuela Teinert behält sich das Recht vor, die in diesem Datenschutzhinweis bereitgestellten Informationen ohne vorherige Ankündigung an veränderte Gesetzgebung, Rechtsprechung oder Geschäftsprozesse anzupassen. Gültig ist die jeweils hier dargestellte Fassung.

2. Datensicherheit

Der Schutz Ihrer Daten genießt bei uns eine hohe Priorität. Wir betreiben daher aktiven Datenschutz, um die Vertraulichkeit aller personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

III. Datenerhebung und Verarbeitung während Ihres Besuchs unserer Webseiten

1. Welche nicht personenbezogenen Daten erhebt nachhaltigunternehmen.com während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten?

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf unsere Webseiten, d.h. bei jedem Abruf oder Versuch eines Abrufs einer Datei auf diesem Server, werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert (Logfile). Diese Daten sind nicht personenbezogen; wir können daher in der Regel nicht nachvollziehen, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat und versuchen auch nicht, diese Informationen zu erheben.

a) Bei jedem Abruf wird im Einzelnen folgender Datensatz gespeichert:

* Domainname oder IP-Adresse des anfragenden Rechners
(ggf. personenbezogen)
* Name der abgerufenen Datei
* Datum, Uhrzeit und Dauer des Abrufs
* übertragene Datenmenge
* Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
* Meldung, warum ein Abruf ggf. fehlgeschlagen ist
* der Name Ihres Internet Service Providers
* Browserinformationen (z. B. Browserart, Bildschirmauflösung)
* Betriebssystem
* Website von der aus Sie uns besuchen.

Diese Daten werden nur aus Gründen der Datensicherheit erhoben, um die Stabilität des Systems zu gewährleisten und dieses gegen mögliche Angriffe von außen zu schützen. Die Speicherung der Daten erfolgt temporär.

b) Wie nutzt nachhaltigunternehmen.com die erhobenen nicht personenbezogenen Daten?

Alle genannten Daten werden nur zu eigenen statistischen Zwecken von uns ausgewertet. Wir nutzen diese Daten, um unsere Webseiten für Sie besser und noch sicherer zu machen.

2. Welche personenbezogenen Daten erhebt nachhaltigunternehmen.com während Ihres Besuchs auf unserer Webseite?

Ihre eingegebenen Personendaten (wie z. B. Name, Adresse, Kontaktdaten) werden in Form eines Onlineformulars (Kontaktformular oder Bewerbungsformular) an eine zentrale E-Mailadresse gesendet und werden von unserem Servicepersonal gelesen und ausgewertet. Personenbezogene Daten werden somit in einem Mail-Postfach zur Weiterverarbeitung vorübergehend gespeichert und nach vollständiger Bearbeitung gelöscht. Bewerberdaten werden in der Regel von uns in einem gesonderten Archiv (Bewerberpool) gespeichert und können auf Verlangen des Bewerbers gelöscht werden. Die übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme bzw. zur Beantwortung Ihres Anliegens verwendet. Eine Verwendung für Werbe- oder Marktforschungszwecke findet nicht statt. So sehr wir uns auch um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze bemühen, ist dennoch keine elektronische Kommunikation vollkommen sicher. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass trotz unserer Bemühungen, alle Informationen, die Sie freiwillig über das Netz freigeben, auch von anderen genutzt werden könnten. Deshalb kann für die Offenlegung von Informationen aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernommen werden.

3. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen, wenn Sie als Eigentümer einer Immobilie auf uns zukommen?

(1) Wenn Sie als Eigentümer auf uns zukommen, verarbeiten wir Ihre Daten zu den Zwecken der Erbringung von Makler- und/oder Immobilienbewertungsleistungen. In diesem Zusammenhang erheben wir folgende Daten von Ihnen: Name, Anschrift, Erreichbarkeitsdaten (Telefon, E-Mail), Grundbuchinformationen, Bank- und Finanzierungsdaten. Zweck ist die Begründung, Durchführung und ggf. Beendigung eines Vertragsverhältnisses. Für den Fall den Fall, dass es durch meine Leistungen zu einem Kaufvertrag bzgl. Ihrer Immobilie kommt und Sie dies wünschen, übermitteln wir die hier beschriebenen Daten an den Notar, den der Kaufinteressent benennt. Rechtsgrundlage für alle vorgenannten Verarbeitungsvorgänge ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

(2) In einigen Fällen sind wir verpflichtet, von Ihnen die Vorlage eines Personalausweises und/oder ggf. weitere Nachweise zu Ihrer Identität zu verlangen, wobei wir die Daten direkt bei Ihnen erheben. Zweck ist die Vermeidung von Geldwäschehandlungen und Terrorismusfinanzierung. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 .lit. c DSGVO i.V.m. gemäß §§ 11f. GwG. Ohne diese Daten können wir mit Ihnen keine Vertragsbeziehung begründen.

4. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen, wenn Sie als Kaufinteressent bzgl. einer Immobilie auf uns zukommen?

(1) Wenn Sie als Kaufinteressent/in auf uns zukommen, verarbeiten wir Ihre Daten zu den Zwecken der Erbringung von Makler- und/oder Immobilienbewertungsleistungen. In diesem Zusammenhang erheben wir folgende Daten von Ihnen: Name, Anschrift, Erreichbarkeitsdaten (Telefon, E-Mail), Grundbuchinformationen, Bank- und Finanzierungsdaten, finanzierende Bank und Status Finanzierungszusage. Zweck ist die Begründung, Durchführung und ggf. Beendigung eines Vertragsverhältnisses. Für den Fall, dass es durch unsere Leistungen zu einem Kaufvertrag bzgl. Ihrer Immobilie kommt und Sie dies wünschen, übermitteln wir die hier beschriebenen Daten an den Notar, den Sie uns benennen. Rechtsgrundlage für alle vorgenannten Verarbeitungsvorgänge ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

(2) In einigen Fällen sind wir verpflichtet, von Ihnen die Vorlage eines Personalausweises und/oder ggf. weitere Nachweise zu Ihrer Identität zu verlangen, wobei wir die Daten direkt bei Ihnen erheben. Zweck ist die Vermeidung von Geldwäschehandlungen und Terrorismusfinanzierung. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 .lit. c DSGVO i.V.m. gemäß §§ 11f. GwG.

5. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen, wenn Sie als Mietinteressent/in bzgl.
einer Wohnung auf uns zukommen?

(1) Wenn Sie als Mietinteressent/in auf uns zukommen, verarbeiten wir Ihre Daten zu den Zwecken der Erbringung von Makler- und/oder Immobilienbewertungsleistungen. In diesem Zusammenhang erheben wir folgende Daten von Ihnen: Name, Anschrift, Erreichbarkeitsdaten, Daten aus Selbstauskunftsbogen, Schufa-Auskunft, Mietschuldenfreiheitsbescheinigung, Gehaltsnachweise bzw. BWAs bei Selbständigen, Status Haftpflichtversicherung, Status mitziehende Personen, Kommunikationsdaten, Status Vertragsschluss. Zweck ist die Begründung, Durchführung und ggf. Beendigung eines Vertragsverhältnisses. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist insoweit Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

(2) In einigen Fällen werden wir von den Eigentümern beauftragt, das Vermietungsverhältnis mit Ihnen anzubahnen und zu begründen. In diesem Fall agieren wir im Auftrag der Eigentümer. Hier erheben wir die o.g. Daten und weitere Angaben, die die Eigentümer von Ihnen abverlangen Hier löschen wir die Daten, sobald die Eigentümer uns eine entsprechende Weisung erteilen.

6. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen, wenn Sie als Drittdienstleister (finanzierende Bank, Hausverwaltung, Notar, Steuerberater) auf uns zukommen?

Sofern Sie im Rahmen unserer Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Erbringung von Makler- und/oder Immobilienbewertungsleistungen als Dritter auftreten, verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen: Name, dienstliche Anschrift, dienstliche Erreichbarkeitsdaten (Telefon, E-Mail). Dies geschieht, um unsere Verträge gegenüber unseren Kunden zu erfüllen. Rechtsgrundlage ist demnach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

7. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen, wenn Sie mit der Bitte um Unterstützung
für eine Finanzierung auf uns zukommen?

(1) Sofern Sie im Rahmen unserer Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Erbringung von Finanzierungsberatung und/oder Finanzierungsvermittlung auf uns zukommen, verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen: Name, Anschrift, Erreichbarkeitsdaten und Daten aus unserem Selbstauskunftsbogen sowie alle Unterlagen, die Sie uns zur Verfügung stellen, damit wir und etwaig finanzierende Institute Ihre Finanzierungsanfrage prüfen können. Dies geschieht, um unsere Verträge gegenüber unseren Kunden zu erfüllen. Rechtsgrundlage ist demnach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

(2) Für die Finanzierungsanfragen nutzen wir überwiegend externe Dienstleister. Derzeit setzen wir das Portal der Prohyp GmbH, Domagkstraße 34, 80807 München, ein. Desweiteren nutzen wir für Ihre Finanzierungsanfragen die Portale der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam sowie der Baufinex GmbH, Crailsheimer Straße 52, 74523 Schwäbisch Hall. Nähere
Informationen zum Datenschutz bei diesen Anbietern finden Sie unter: www.prohyp.de/datenschutz,
www.lbs.de/service/s/sicherheit_und_datenschutz_5/index.jsp sowie https://www.baufinex.de/datenschutz/.

Diese Portale nutzen wir, um zunächst selbst Ihre Finanzierungsanfrage zu prüfen. Gelegentlich nutzen wir das Portal anschließend auch, um konkrete Finanzierungsfragen an finanzierende Institute zu stellen. Wir haben diese Anbieter sorgsam ausgewählt, entsprechend vertraglich gebunden und werden diesen auch regelmäßig überprüfen.

(3) In einigen Fällen stellen wir die Finanzierungsanfragen auch direkt an die finanzierenden Institute.

8. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen, wenn wir Sie im Zusammenhang mit
Finanzprodukten beraten oder diese vermitteln?

(1) Sofern Sie im Rahmen unserer Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Beratung bzw. Vermittlung von Kapitalanlagen und anderen Finanzprodukten auf uns zukommen, verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen: Name, Anschrift, Erreichbarkeitsdaten, Daten aus der Geeignetheitsprüfung (Exploration), Daten aus der Beitrittserklärung und Daten aus dem Beratungsprotokoll.

(2) In einigen Fällen sind wir verpflichtet, von Ihnen die Vorlage eines Personalausweises und/oder ggf. weitere Nachweise zu Ihrer Identität zu verlangen, wobei wir die Daten direkt bei Ihnen erheben. Zweck ist die Vermeidung von Geldwäschehandlungen und Terrorismusfinanzierung. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 .lit. c DSGVO i.V.m. gemäß §§ 11f. GwG.

(3) Sofern dies zur Erfüllung unseres Vertrages erforderlich ist, übermitteln wir Ihre Daten an den Emittenten oder den entsprechenden Vertriebsbeauftragten.

9. Wie setzen wir Drittdienstleister ein?

(1) Wir setzen mit Blick auf Ihre Daten externe Dienstleister zu folgenden Zwecken ein: Vermarktung/ Vermietung Immobilien, Speicherung von Daten, IT-Support, Behandlung von Kunden- und Interessentendaten (CRM), wobei wir diese Dienstleister sorgfältig aussuchen und nachprüfen und entsprechend den gesetzlichen Vorgaben vertraglich binden. Sofern es zur Vertragserfüllung erforderlich ist, Ihre Daten an andere Dritte zu übermitteln, etwa an Finanzierer, Eigentümer, potentielle Erwerber, geschieht dies nur soweit zwingend erforderlich. Eine Übermittlung an Stellen, die Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeiten, ist derzeit nicht geplant.

Ferner übermitteln wir die Daten zur Erfüllung des zwischen uns ggf. bestehenden Vertrages an die folgenden Stellen: Banken, Bausparkassen, Versicherungen, Anstalten des öffentlichen Rechts oder vergleichbare Einrichtungen.

(2) Für die Vermarktung/Vermietung von Immobilien nutzen wir folgende Dienstleister:
– Immobilien Scout GmbH, Invalidenstraße 65, 10557 Berlin, nähere Informationen zum Datenschutz bei diesem Anbieter finden Sie unter: https://www.immobilienscout24.de/agb/datenschutz. html – Immowelt AG, Nordostpark 3-5, 90411 Nürnberg, nähere Informationen zum Datenschutz bei diesem Anbieter finden Sie unter: www.immowelt.de/immoweltag/datenschutz

(3) Ferner haben wir unsere Vermieterin, die beredsam GmbH, beauftragt, unsere Post entgegenzunehmen, diese zu öffnen, die Inhalte einzuscannen und uns elektronisch zu übermitteln sowie die physische Post für uns aufzubewahren. Nähere Informationen zum Datenschutz bei diesem Anbieter finden Sie hier: https://www.beredsam.de/ueber-die-beredsam-gmbh/rechtliches/datenschutz-beredsam.html.

(4) Wir nutzen auch das CRM-tool EVA-Finance des Anbieters prokonzept GmbH und CRM-tool „fincrm“ des Anbieters HPE Software Prozess GmbH. Das umfasst die weisungsgebundene, externe Speicherung und die sonstige Verarbeitung. Wir speichern und verarbeiten alle personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der Begründung, Durchführung und Beendigung von Verträgen zwischen uns anfallen. Näheres zur Funktionsweise des CRM-tools finden Sie hier: https://www.prokonzept.eu/preisefunktionen und https://fincrm.de/funktionen/. Näheres zum Datenschutz bei diesem Anbieter finden Sie hier: https://www.prokonzept.eu/datenschutz und https://fincrm.de/datenschutzerklaerung/.

10. Wann verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses?

Soweit wir Sie anhand der Daten, die wir vorab genannt haben, werblich ansprechen, berufen wir uns auf Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Nach dieser Vorschrift ist die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten zulässig, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Unser berechtigtes Interesse leiten wir aus Erwägungsgrund 47 zur DSGVO her, wo es u.a. heißt: „Die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung kann als eine einem berechtigten Interesse dienende Verarbeitung betrachtet werden.“ Mit Blick darauf, dass zwischen uns bereits ein Rechtsverhältnis besteht, ist die werbliche Ansprache in unserem berechtigten Interesse. Sie haben die Möglichkeit, der werblichen Nutzung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen, dies durch formlose Mitteilung, etwa an die o.g. Kontaktdaten.

11. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten Ihre Daten ferner, um gesetzliche Aufbewahrungspflichten, denen wir unterliegen, zu erfüllen. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 147 AO und § 257 HGB. Nach diesen Vorschriften sind einige der o.g. Daten auch über den Zeitpunkt der Zweckerreichung hinaus aufzubewahren. So sind wir ggf. verpflichtet,

1. Daten zu Ihrer Person, die sich aus Büchern und Aufzeichnungen, Inventaren, Jahresabschlüssen, Einzelabschlüssen nach § 325 Abs. 2a HGB, Konzernabschlüssen, Lageberichten und Konzernlageberichten, Eröffnungsbilanzen, Buchungsbelegen, Unterlagen nach Artikel 15 Absatz 1 und Artikel 163 des Zollkodex der Union, Handelsbüchern sowie die zu ihrem Verständnis erforderlichen Arbeitsanweisungen und sonstigen Organisationsunterlagen ergeben, für zehn Jahre aufzubewahren, wobei die Aufbewahrungsfrist i.d.R. mit dem Schluss des Kalenderjahrs beginnt, in dem das maßgebliche Dokument entstanden ist (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 147 AO bzw.
i.V.m. § 257 HGB),

2. Daten zu Ihrer Person, die sich aus empfangenen Handels- oder Geschäftsbriefen, aus der Wiedergabe der empfangenen Handels- oder Geschäftsbriefe sowie aus sonstigen Unterlagen, die für die Besteuerung von Bedeutung sind, für sechs Jahre aufzubewahren, wobei die Aufbewahrungsfrist i.d.R. mit dem Schluss des Kalenderjahrs beginnt, in dem das maßgebliche Dokument entstanden ist (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 147 AO bzw. i.V.m. § 257 HGB),

3. Daten, die wir bei Begründung unserer Geschäftsbeziehung aus geldwäschepräventionsrechtlichen Gründen erhoben haben, um Sie zu identifizieren (darunter Ihre Personalausweiskopie sowie die zugehörigen Daten sowie weitere Nachweise zu Ihrer Identität), für fünf Jahre aufzubewahren, wobei die Frist mit Schluss des Kalenderjahres beginnt, in dem die Geschäftsbeziehung endet (Artikel 6
Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 8 Absatz 4 GwG),

4. Daten, die wir nach Begründung unserer Geschäftsbeziehung aus geldwäschepräventionsrechtlichen Gründen erhoben haben, um Sie zu identifizieren (darunter Ihre Personalausweiskopie sowie die zugehörigen Daten sowie weitere Nachweise zu Ihrer Identität), für fünf Jahre aufzubewahren, wobei die Frist mit Schluss des Kalenderjahres beginnt, in dem das jeweilige Datum erhoben wurde (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 8 Absatz 4 GwG), aufzubewahren.

12. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben einige Rechte. Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Ferner haben Sie die Möglichkeit, sich über uns bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Höflich weisen wir darauf hin, dass diese Rechte ggf. an Voraussetzungen geknüpft sind, auf deren Vorliegen wir bestehen werden.

IV. Cookies

Nachhaltigunternehmen.com verwendet derzeit temporäre Cookies, um die Internetdienste kundenfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Diese so genannten „Session-Cookies“ werden jeweils am Ende Ihres Internetbesuchs gelöscht.

V. Auskunft und Kontaktaufnahme

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz und zur Datensicherheit bei nachhaltigunternehmen.com haben, wenden Sie sich bitte einfach an kontakt [at] nachhaltigunternehmen.com

Manuela Teinert Finanzierung, Manuela Teinert Unternehmensberatung, Tassostraße 15, D-13086 Berlin,
vertreten durch Manuela Teinert.
Telefon +49 30 5057 8623, Telefax +49 30 3982 099 49